Weißer Glühwein mit Apfel und Blutorangensaft – the heat is on

Winter ist nur geil mit Schnee. Und mit einem schönen Heißgetränk.

Okay, auch wenn es jetzt versoffen klingt: Ich liebe Glühwein. Aber nur guten.

Und natürlich macht das noch mehr Spaß, wenn man beides kombiniert mit anderen genießen kann. Deshalb schlage ich euch ganz dringend vor diesen coolen weißen Glühwein nachzumachen und ihn (wie ich) in eine Thermoskanne zu packen und mit Tassen im Gepäck ein paar Lieben zu einem Winterspaziergang zu überreden.

Falls die Idee nicht gleich den nötigen Anklang findet, einfach mal mit den Tassen klimpern und dann kann sich sicher auch die größte Frostbeule mit euch aufraffen! Macht auch viel mehr Spaß, als sich stattdessen mit panischen Weihnachtseinkäufen zu beschäftigen!


Nun also hier mein erprobtes *hicks* Glühweinrezept mit Weißwein, Apfel und Blutorangensaft – einfach oberlecker und schmeckt im Notfall auch ohne Schneekulisse. Hauptsache unter 10 Grad Außentemperatur!

Was gibts bei euch so in die Glühweintasse?

Weißer Glühwein mit Apfel
Weißer Glühwein mit Apfel und Blutorangensaft

Zutaten für 750 ml Glühwein:
1 Flasche halbtrockenen Riesling (kräftig, intensiv, auch Barrique)
3 EL brauner Zucker (wir mögen ihn so – beim ersten Mal aber einfach mal die persönliche Wohlfühlzuckermenge ausprobieren)
1 Sternanis
4 Nelken
1 Zimtstange
1 Blutorange
1 säuerlicher Apfel

Zubereitung:
Den Apfel schälen und große Kugeln mit einem Melonenstecher ausstechen oder alternativ große Schnitze herausschneiden. Das Kerngehäuse aussparen oder entfernen.

Den Wein in einen Topf mit den Apfelkugeln und den Gewürzen geben und 15 Minuten erhitzen (nicht kochen!). Die Blutorange auspressen und den Saft ebenfalls zugeben.

Mit Zucker abschmecken und knallheiß in die Thermoskanne füllen oder sofort genießen.

Tipp: Wer den Glühwein „to go“ vorbereitet, sollte die Apfelstücke separat in einer kleinen Box mitnehmen und mit kleinen Zahnstochern oder Spießen dann in die Tassen geben und mit dem Glühwein aus der Thermoskanne auffüllen.

Weißer Glühwein mit Apfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.