Knusprige Brotsticks mit Lachs-Frischkäse-Dip

Besuch ist im Anmarsch und kaum was im Haus? Sämtliches Geschirr noch in Gebrauch und keine Zeit für ewiges Vorbereiten?

Passiert natürlich NIE 😉 Aber falls es euch mal doch so wie mir geht, hätt ich da was für euch. Diese leckeren Brotsticks mit Dip eignen sich zum Beispiel auch, wenn ihr gemütlich beim Camping seid und eben einfach nicht so viel Küchenequipment vorhanden ist. Deshalb habe ich ein easy-peasy Rezept für euch, dass auch diese Schwierigkeit löst und perfekt zu einem gemütlichen Abend passt!

Nebenbei ist mein heutiges Rezept auch eine prima Resteverwertung, denn – wer kennt das Problem nicht – man hat tolles Brot gekauft oder sogar selbst gebacken und irgendwie bleibt doch so oft ein kleiner Rest. Zuviel und zu schade zum Wegwerfen, aber zum klassischen Abendbrot auch schon längst zu hart.

Mit diesen lecker knusprigen Brotsticks schlagt ihr also mehrere Fliegen mit einer Klappe! Und sie sind so einfach und vielfältig einsetz- und kombinierbar!

Wir haben sie bei unserem ersten Abend auf dem Balkon für dieses Jahr mit einem Gläschen Wein weggeknuspert.

Doreen von kochen-und-backen-im-wohnmobil.de sucht beim Blog-Event Camping bei Zorra vom Kochtopf noch bis zum 15.05.2016 campingtaugliche Gerichte, da schicke ich ihr doch gerne mein Rezept!

Viel Freude beim Nachmachen wünsche ich euch!

Crunchy Brotsticks mit Lachs-Frischkäse-Dip

Knusprige Brotsticks mit Lachs-Frischkäse-Dip

Zutaten für zwei Personen als Snack:

4-5 große Scheiben Brot mit Kruste (z.B. Urbrot oder Bauernbrot)
3 EL Olivenöl
1 EL getrocknete, gehackte Kräuter (Rosmarin, Thymian, Majoran)
120 g Doppelrahmfrischkäse
100 g Räucherlachs
1 TL Zitronenabrieb (einer unbehandelten Zitrone)
Pfeffer aus der Mühle
ggf. 1 EL Milch

Zubereitung:

Die Brotscheiben in dünne Streifen schneiden. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Brotstreifen von allen Seiten knusprig braten.

Derweil den Frischkäse, den Lachs, den Zitronenabrieb und etwas Pfeffer in einem kleinen Mixer oder Multizerkleinerer zu einer glatten Creme pürieren. Erscheint die Masse zu fest, kann man noch einen Eßlöffel Milch unterrühren.

Die Sticks aus der Pfanne nehmen mit einem Pfannenwender und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Salzen und mit den gehackten Kräutern bestreuen. Die Sticks noch lauwarm mit dem Dip servieren und genießen!

Crunchy Brotsticks mit Lachs-Frischkäse-Rezept

Blog-Event CXIX - Camping (Einsendeschluss 15. Mai 2016)

 

3 Kommentare

  1. Liebe Eva,

    auf Brotsticks habe ich gerade RICHTIG Hunger bekommen! So eine tolle Idee und so vielfältig einsetzbar – mit den Sachen, die gerade im Kühlschrank rumlungern. Oder eben am Urlaubsort im Angebot sind – das Rezept ist supercampingtauglich und ich danke Dir sehr für die Teilnahme am Blogevent!

    Alles Liebe, Doreen

    • Liebe Doreen,

      vielen Dank, das freut mich sehr! Ein schönes Event bei dem ich sehr gern dabei bin!
      Liebe Grüße,
      Eva

  2. Pingback: Blog-Event CXIX – Camping – Zusammenfassung – 1x umrühren bitte aka kochtopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.