Dessertquickie

Ihr habt grad keine Zeit, aber noch soooooo Lust auf Nachtisch? Kommt bei mir äußerst regelmäßig vor.. Ich habe die Lösung dafür 🙂
Alles was ihr braucht sind exakt drei Zutaten und ein Glas! Also auf gehts!


Dessertquickie

Zutaten für eine Person:

9 Amarettini
9 EL Joghurt eurer Wahl (Vanillejoghurt macht sich besonders gut)
75 g Früchte (bei mir gabs Heidelbeeren)

Die drei Zutaten werden abwechselnd geschichtet im Glas. Beginne mit den Früchten, dann kommt eine Lage von 3 zerbröselten Amarettini und als Abschluss 3 EL Joghurt. Das ganze Spiel dann wiederholen bis euer Glas gut gefüllt ist.

Dessertquickie
Das Tolle an diesem Dessertquickie ist natürlich die Zeitfrage: Nullkommanix nämlich! Das Dessert kann direkt verputzt werden und es gibt keine Warte-, Kühl- oder Kochzeiten.

Desweiteren ist dieser Nachtisch auch extrem wandelbar! In eurem Obstkorb herrscht Ebbe, aber ihr habt noch in den Untiefen eures Gefrierfachs ein paar gefrorene Himbeeren – los gehts!

Tipp: Die Süßschnäbel unter euch sollten vielleicht noch ein wenig Vanillezucker zum Joghurt geben (falls dieser ungesüßt ist) insbesondere, wenn ihr Himbeeren verwendet, die von Haus aus nicht übermäßig süß sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.