Lauch-Cremesuppe mit herzhaften Apfeltaschen

Lauch-Cremesuppe mit herzhaften Apfeltaschen

Lauch ist ja fast immer nur schmückendes Beiwerk. Man erwartet ihn immer in der klassischen Suppengemüse-Mischung. Aber selten darf er prominent auftreten. Ein Fehler, wie ich finde, denn er gibt zum Beispiel einer Suppe nicht nur eine schöne Farbe, sondern hat auch einen guten Geschmack.

Höchste Zeit also mal eine Lauch-Cremesuppe zu machen. Ohne viel Schnickschnack und schön saisonal. Also kein Schnickschnack in der Suppe. Aber da fiel mir noch eine halbe Packung Filoteig im Kühlschrank in die Hände… Und die Idee, dass es ja zu einer Suppe auch was dazu geben darf. Also eine Schnickschnack-Resteverwertungs-Apfeltasche. Aber natürlich nicht süß, sondern herzhaft.

Lauch-Cremesuppe mit herzhaften Apfeltaschen

Was erst so eine lose, wilde Idee war, entpuppte sich aber als echtes Leckerchen. Herr W. und ich haben uns voll Freude darüber hergemacht, sodass ich euch doch beide Rezepte nicht vorenthalten will. Einmal eine easypeasy-Suppe und dazu eine leckere, pikante Apfeltasche.

Lauch-Cremesuppe mit herzhaften Apfeltaschen

Magst du Lauch? Dann musst du diese feine Suppe unbedingt probieren!

Lauch-Cremesuppe mit herzhaften Apfeltaschen

Lauch-Cremesuppe mit herzhaften Apfeltaschen

Zutaten für zwei Personen als Vorspeise:

Für die Lauch-Cremesuppe:
1 l Gemüsebrühe
3 festkochende Kartoffeln (ca. 300 g insgesamt)
5 kleine Stangen Lauch (insgesamt ca. 500 g)
Pfeffer aus der Mühle
Salz
100 ml Sahne

Für 4 kleine, herzhafte Apfeltaschen:
3 Blätter fertiger Filoteig
ca. 50 g flüssige Butter
1 Teelöffel Butter zum Anbraten
1 kleiner Apfel
1 kleine Stange Lauch
1 Prise Zucker
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Zubereitung:

Zunächst die Füllung für die Apfeltaschen vorbereiten: Hierzu den Apfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und Stiel- und Blütenansatz entfernen. Den Apfel in kleine Würfel schneiden. Die Lauchstange putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Eine kleine Pfanne mit Butter erhitzen und Apfelwürfel und Lauchringe darin kurz anschwitzen. Mit Zucker bestreuen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Füllung beiseite stellen.

Die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Für die Lauch-Cremesuppe die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Kartoffelwürfel in die Gemüsebrühe geben und in knapp 20 Minuten weichkochen lassen (je nach Sorte/Alter der Kartoffeln kann das auch etwas länger/kürzer dauern – einfach kurz mal reinpiksen, ob sie schon weich sind…).

Die Lauchstangen putzen und waschen. Die Stangen in Ringe schneiden, nach fünf Minuten Garzeit zu den Kartoffeln geben und mitkochen. Der Lauch hat ungefähr eine Garzeit von 15 Minuten.

Sind Lauch und Kartoffeln weich genug, das Ganze vom Herd ziehen. Zunächst etwas Flüssigkeit abnehmen (aber nicht wegschütten!). Die Lauch-Cremesuppe gründlich glatt pürieren. Sollte sie nicht dünnflüssig genug sein, etwas von der zurückbehaltenen Gemüsebrühe wieder zugeben. So kann man sich an die gewünschte Suppenkonsistenz herantasten. Ist nämlich noch zuviel Flüssigkeit im Topf und man püriert gleich alles, kann die Suppe zu dünn werden. Je nachdem wie stark man die Suppe beim Kochen erhitzt, verdampft mehr oder weniger Flüssigkeit. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und warmhalten.

Den Ofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
Die drei Lagen Filoteig nebeneinander ausbreiten und mit der flüssigen Butter gleichmäßig bestreichen. Die drei Lagen bündig übereinander legen, sodass die gebutterten Seiten jeweils unten sind. Mit einem scharfen Messer in vier gleich große Quadrate schneiden. Die beiseitegestellte Füllung mittig auf jedes der vier Quadrate verteilen. Nun die Quadrate erst längs einschlagen und dann quer zusammenklappen.

Hier eine kleine, optische Hilfe, wie es am besten klappt:
Lauch-Cremesuppe mit herzhaften Apfeltaschen

Lauch-Cremesuppe mit herzhaften Apfeltaschen

Lauch-Cremesuppe mit herzhaften Apfeltaschen

Lauch-Cremesuppe mit herzhaften Apfeltaschen

Am Ende die Apfeltaschen auf die Naht auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und ca. 10-15 Minuten goldbraun im vorgeheizten Ofen backen.

Die Suppe nun auf (vorgewärmten) Tellern servieren und in jeden Teller etwas Sahne obenauf geben und diese etwas verstrudeln. Die heißen Apfeltaschen dazu servieren. Guten Appetit!

Lauch-Cremesuppe mit herzhaften Apfeltaschen
Lauch-Cremesuppe mit herzhaften Apfeltaschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.