Karamellisierter Zimt-Pfirsich mit Ricotta-Schoko-Minz-Eis

Karamellisierter Zimt-Pfirsich mit Ricotta-Schoko-Minz-Eis

Heute gibts ein Dessert von mir, das mich einfach umgehauen hat. Muss ich jetzt einfach mal sagen.

Okay, vielleicht sollte man den Duft von Pfirsich mögen. So riecht es nämlich nach der Zubereitung in der Küche. Ein Duft für den ich wirklich einiges übrig habe… Noch viel besser ist übrigens, dass das Rezept lächerlich einfach ist. Denn die samtig-duftenden Pfirsiche werden einfach im Ofen gebacken. Einzige Aufgabe, die du hast, ist, dass du sie herausnimmst, bevor sie dunkel werden. Aber da Ofen-TV ja sowieso das schönste Programm ist, sollte das keine Schwierigkeit darstellen ;-).

Schon allein dieser karamellisierte Zimt-Pfirsich für sich allein schmeckt mir persönlich schon seeeehr gut. Darüber habe ich noch ein paar zerbröselte Amarettini-Kekse gestreut und ein bissl Minze aus dem Blumentöpfchen spendiert, weil es einfach perfekt passt. Ein Hauch Knusper, ein wenig Frische… Dazu passt natürlich auch „einfach“ noch eine Kugel Vanilleeis oder etwas Joghurteis oder auch ein bissl gekühlte Vanillesauce, ein Hauch geschlagene Sahne…

Karamellisierter Zimt-Pfirsich mit Ricotta-Schoko-Minz-Eis

Aber dann kam mir der Gedanke, dass man da ja noch mehr anstellen könnte. Und so kam es dazu, dass auf die noch lauwarmen Pfirsichhälften cremig-leckeres Ricotta-Schoko-Minz-Eis durfte. In 100 von 100 Fällen sorgt die Kombi Schokolade und Minze übrigens bei mir für Schüttelfrost. Also kulinarisch. Mit diesem Dessert wollte ich eigentlich eher meinen Mann erfreuen. Als ich dann aber die Kombination probiert habe, hat es mir trotz Schoko-Minz-Phobie echt so gut geschmeckt… Es geschehen noch Zeichen und Wunder!

Karamellisierter Zimt-Pfirsich mit Ricotta-Schoko-Minz-Eis

Karamellisierter Zimt-Pfirsich mit Ricotta-Schoko-Minz-Eis

Wer natürlich möchte, kann ins Eis einfach normale Schokolade geben ;-). Aber wage es wirklich mal. Ich bin immer noch begeistert :-D!

Wo sind die Schoko-Minz-Freunde???

Karamellisierter Zimt-Pfirsich mit Ricotta-Schoko-Minz-Eis

Karamellisierter Zimt-Pfirsich mit Ricotta-Schoko-Minz-Eis

Zutaten für vier Personen als Dessert:

Für den Pfirsich:
4 reife, aber nicht zu weiche Pfirsiche
3 EL Zucker
1 gestrichener TL Zimtpulver
1 handvoll Amarettini-Kekse
1 paar Blättchen Minze (optional)

Für das Ricotta-Schoko-Minz-Eis:
(für ca. 8 Bällchen)
250 g Ricotta
75 g Zucker
200 g Sahne
70 g Minzschokolade

Zubereitung:

Für das Eis den Ricotta mit dem Zucker mithilfe eines Schneebesens verrühren. Die Sahne separat steifschlagen und zügig unter die Ricottamasse ziehen. Das Ganze in die Eismaschine geben und ca. 45 Minuten gefrieren lassen. Die Minzschokolade grob hacken. Kurz vor Ende der Gefrierzeit die Schokolade zugeben. Falls deine Eismaschine das technisch nicht zulässt, die Schokolade einfach nach dem Gefrieren sofort unterheben. Die Eismasse nun in ein geeignetes Gefäß geben und ca. 2 h im Gefrierfach nachgefrieren, sodass die perfekte Bällchenkonsistenz erreicht ist.

Während das Eis im Tiefkühler auf Vollendung wartet, die Pfirsiche waschen, halbieren und entsteinen. Den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Den Zucker mit dem Zimtpulver in ein flaches Schälchen geben und verrühren. Nun einfach die Schnittfläche jedes Pfirsich in den Zimtzucker stippen. Die Pfirsichhälften nun mit der Schnittfläche nach oben auf einen backofenfesten Teller bzw. eine Auflaufform legen und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene so lange backen bis er weich und die Schnittfläche angenehm karamellisiert ist. Man kann auch riechen, wenn er fertig ist – die ganze Küche duftet dann herrlich nach reifem Pfirsich!

Die Amarettinikekse grob zerbröseln und den Zimt-Pfirsich aus dem Ofen nehmen. Die Kekse über die Pfirsiche verteilen und auf Tellern anrichten. Jede Pfirsichhälfte mit einer kleinen Kugel Ricotta-Schoko-Minz-Eis und etwas frischer Minze garnieren und sofort servieren!

Guten Appetit!

Anmerkung: Da das Eis ohne „Bindemittel“ Ei auskommt, ist es natürlich am selben Tag perfekt. An den Folgetagen wird es immer kristalliger, daher ist das ein Eisrezept zum sofortigen Genuss. Denn nur kurz nachgekühlt ist es herrlich cremig und perfekt. Auch ohne Ei :-).

Karamellisierter Zimt-Pfirsich mit Ricotta-Schoko-Minz-Eis

Karamellisierter Zimt-Pfirsich mit Ricotta-Schoko-Minz-Eis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.