Grüne Spargel-Bruschetta mit Frühlingszwiebeln

Grüne Spargel-Bruschetta

Gute Spargelrezepte kann man nie genug haben! Deshalb bin ich auch immer auf der Suche nach neuen Inspirationen. Also, wer noch schöne Ideen dazu hat, immer her damit!

Heute habe ich euch ein Bruschetta-Rezept mit Spargel mitgebracht. Gerade, wenn man den Abend gern auf Balkon, Terrasse oder Garten herumlümmelt, habe ich oft wenig Lust mich noch ewig in die Küche zu stellen und die letzten Sonnenstrahlen zu verpassen! Man weiß ja wirklich nicht, was das Wetter dieses Jahr noch so bereithält…

Und Bruschetta gehen ja wohl sowieso immer! Auf die gerösteten Baguettescheiben gesellen sich neben knackig gebratenem, grünen Spargel noch Frischkäse und Frühlingszwiebeln – und los gehts! Merkt man, dass ich eine deutliche Affinität für grünen Spargel habe? Könnte dran liegen, dass man ihn fairerweise kaum zu schälen braucht – also noch ein bisschen
schneller zubereitet!

Grüne Spargel-Bruschetta

Hier mein sommer- und feierabendtaugliches Spargel-Bruschettarezept für euch:
Grüne Spargel-Bruschetta mit Frühlingszwiebeln

Zutaten für ein großes Baguette:

1 großes, frisches Baguette
750 g grüner Spargel
100 g Doppelrahmfrischkäse
5 Frühlingszwiebeln mit Grün
2 EL Olivenöl zum Anbraten
5 EL Olivenöl zum Bestreichen der Baguettescheiben
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Grüne Spargel-Bruschetta

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

Das Baguette in fingerdicke Scheiben schneiden. Mit dem Olivenöl beidseitig sämtliche Scheiben bestreichen. Die Scheiben nebeneinander auf ein Backgitterblech legen und einige Minuten im Ofen rösten, bis sie knusprig sind (bei mir: ca. 3-4 Minuten).

Den grünen Spargel waschen, putzen und in schmale Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in sehr feine Ringe schneiden.

Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Spargelstücke mit den Frühlingszwiebelringen kräftig anbraten und dabei umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Frischkäse nun auf die gerösteten Scheiben streichen. Nun die Spargelmasse gleichmäßig auf die gerösteten Baguettescheiben verteilen und am besten noch lauwarm servieren.

Anmerkung: Diese kleine Knabberei geht echt immer. Waren in Nullkommanix verputzt auf meiner Geburtstagsparty ;-).

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.