Geröstetes Blumenkohl-Steak mit Schnittlauchblüten-Kapern-Remoulade und Salzkartoffeln

Geröstetes Blumenkohl-Steak mit Schnittlauchblüten-Kapern-Remoulade und Salzkartoffeln

Wie man sogar selber Kapern aus Schnittlauchblüten machen kann, habe ich euch hier mal gezeigt. Was man aber mit diesen kleinen Dingern dann auch machen kann, hab ich mir hier überlegt 🙂

Ich liebe Remoulade! Und in eine richtig gute Remoulade gehören auf jeden Fall Kapern. Nicht, dass das Ganze nur nach Kapern schmecken soll, aber sie geben dem Ganzen einfach Wums.

Bei Petra habe ich von Blumenkohl-Steaks gelesen. Das klingt mal nach ner interessanten Zubereitungsart für den Blumenkohl und stand schon seit geraumer Zeit auf meiner Nachkoch-Liste. Prima Geschichte und so schön unkompliziert!

Also gabs bei uns leckere Blumenkohl-Steaks mit Schnittlauchblüten-Kapern-Remoulade und Salzkartoffeln. Der Blumenkohl wird durch das Rösten richtig fein. Und die Remoulade schmeckt sowohl zum Blumenkohl als auch zu den Kartoffeln einfach lecker! Das war echtes Wohlfühlessen….
Geröstetes Blumenkohl-Steak mit Schnittlauchblüten-Kapern-Remoulade und Salzkartoffeln
Geröstetes Blumenkohl-Steak mit Schnittlauchblüten-Kapern-Remoulade und Salzkartoffeln

Zutaten für zwei Personen als Hauptgericht:

Für den Blumenkohl:
1 Blumenkohl (verwendet werden nur zwei ca. 2,5 cm dicke Mittelscheiben, der Rest kann anderweitig verwendet werden)
4 EL Haselnussöl (alternativ Olivenöl)
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Für die Remoulade:
100 g Schmand
2 EL Joghurt
1 hartgekochtes Ei (Größe M)
3 kleine Gewürzgürkchen
2 TL mittelscharfer Senf
2 geh. TL selbstgemachte Schnittlauchblüten-Kapern (alternativ: 1 TL Kapern aus dem Glas)
3 EL gehackter Schnittlauch
ggf. 1 Spritzer Zitronensaft
1 Prise Zucker
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Für die Kartoffeln:
5 große Kartoffeln
Salz

zusätzlich:
2 TL gehackter Schnittlauch zum Bestreuen (optional)

Geröstetes Blumenkohl-Steak mit Schnittlauchblüten-Kapern-Remoulade und Salzkartoffeln

Zubereitung:

Für die Remoulade das Ei pellen und in kleine Würfelchen schneiden. Die Gewürzgürkchen abtropfen lassen und ebenfalls fein würfeln. Die Kapern abtropfen lassen und fein hacken.

Den Blumenkohl von den Blättern befreien und komplett in kaltes Wasser mit dem Kopf nach unten einlegen, sodass etwaige ungebetene Gäste ausgespült werden. Kurz abtropfen lassen und dann aus der Mitte längs (genau in dem Bereich, wo auch der Strunk sitzt) zwei dicke Scheiben (2-2,5 cm) komplett durchschneiden. Die beiden Seitenteile des Blumenkohls können am nächsten Tag anderweitig verwendet werden. Bei den Blumenkohl-Steaks wird der Strunk belassen: Er kann mitgegessen werden und sorgt ausserdem für Zusammenhalt.

Zunächst die Kartoffeln schälen und in mundgerechtere Stücke zerteilen. Direkt in einen Topf mit Wasser einlegen und vollständig mit Wasser bedecken.

Den Topf aufstellen und die Kartoffeln in ca. 20 Minuten weich kochen.

Den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

Während die Kartoffeln kochen, eine Pfanne mit dem Haselnussöl stark erhitzen und die beiden Blumenkohlscheiben vorsichtig hineinlegen und von beiden Seiten knusprig braun braten (2-3 Minuten von jeder Seite). Sobald beide Seiten jeweils Farbe haben, die Blumenkohl-Steaks mit einem Pfannenwender vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Die Blumenkohl-Steaks nun für ca. 12 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Nun für die Schnittlauchblüten-Kapern-Remoulade den Schmand und den Joghurt glattrühren. Ei, Gürkchen, Senf, Kapern und Schnittlauch zügig unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Gegebenenfalls einen Spritzer Zitronensaft zugeben.

Die Salzkartoffeln abgießen. Die fertigen Blumenkohl-Steaks mit den Salzkartoffeln und der Remoulade servieren.

Anmerkung: Die Remoulade lässt sich prima auch schon einen Abend zuvor vorbereiten und bis zur Verwendung abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Wir haben nicht die ganze Remoulade aufgebraucht und so gab es die Remouladen-Reste noch als Sauce zum Dippen zu ein bisschen Rindfleischresten… auch sehr lecker 🙂

Geröstetes Blumenkohl-Steak mit Schnittlauchblüten-Kapern-Remoulade und Salzkartoffeln

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. Hallo!

    Geröstetes Blumenkohl-Steak mit Schnittlauchblüten-Kapern-Remoulade und Salzkartoffeln schein etwas zum hineinknien zu sein!

    LG,

    Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.