Gegrillter Fenchel-Salat mit Wassermelonen-Salsa

Gegrillter Fenchel-Salat mit Wassermelonen-Salsa

Bis vor einiger Zeit gab es einen Hassgegner, der heute sogar das Beitragsthema bestimmt: Fenchel!

Ich habe einen großen Bogen um ihn gemacht. Herr W. gottlob auch, sodass ich nicht in die Not kam, etwas zuzubereiten, was ich selber überhaupt nicht mag. Fenchel und ich… irgendwie war das nix. Wohl auch eine selbsterfüllende Prophezeiung. Sonst koche ich (Achtung, plakativ!) mit Liebe.

Das heißt, dass ich wirklich Spaß daran habe. Überlege mir, wie ich welches Lebensmittel einsetze, es schön kombiniere, das Maximum an Geschmack und Aroma hervorbringen kann. Nicht nur aus Respekt vor dem Essen und dem großen Glück unserer Vielfalt, sondern auch, weil ich mich echt daran freue.

War halt bei Fenchel absolut nie so. Widerwillig habe ich das Zeug immer mal wieder angepackt, um doch mal was Essbares daraus zu zaubern…. Die liebe Susanne von magentratzerl hat mir da wirklich weitergeholfen und mein erstes Fenchelgericht war nicht nur essbar (= man überlebt den Verzehr…), sondern sogar lecker!

Das hat mich mutig werden lassen. Und ich dachte, dass so ein gegrillter Fenchelsalat vielleicht auch gut werden könnte. Ihr merkt schon: Ich habe meinen Hass etwas abgelegt 🙂

Und jetzt haltet euch fest: Dieser gegrillte Fenchelsalat ist der Knaller! Okay, ich habe etwas gemogelt und eine saugeile Wassermelonen-Salsa dazu gemacht. Schon die hätte ich pur wegfressen können.

Genug dieses scheußlichen Eigenlobes, aber ich kann euch ja nix durchreichen… Müsst ihr leider selber machen! Aber tut es. Auch die Fenchel-Hasser unter euch. Probiert es immer mal wieder. Irgendwann macht es klick.

Vielleicht sogar bei diesem Rezept 😉

Weil es so lecker war, reiche ich dieses Fenchel-Rezept auch bei der monatlichen Gemüseexpedition von Clara ein. Im Juli geht es um „Fenchel“, klickt euch mal rüber!

Gegrillter Fenchel-Salat mit Wassermelonen-Salsa

Gegrillter Fenchel-Salat mit Wassermelonen-Salsa

Zutaten für zwei bis drei Personen als Beilage:
Für den Fenchel:
2 frische Fenchelknollen
2 EL Olivenöl
1 EL Honig
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Für die Wassermelonen-Salsa:
350 g frische Wassermelone (mit Schale gewogen)
1 Schalotte
2 EL frisch gehackte Petersilie
3 TL Rapsöl
1 TL Honig
3 TL milder Weißweinessig
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Gegrillter Fenchel-Salat mit Wassermelonen-Salsa

Zubereitung:

Die Fenchelknollen waschen, putzen und den Strunk sowie die oberen Triebe minimal abschneiden. Die beiden Knollen nun jeweils längs vom Strunk bis zur Spitze über einen Gemüsehobel hobeln, sodass der Fencheln im Ganzen in hauchdünnen Scheiben ist.

Nun ein großes Stück Alufolie an den Rändern nach oben falten. Die Fenchelscheiben hineinlegen und mit Olivenöl und Honig beträufeln. Die Alufolie so zusammenklappen, dass das Päckchen komplett oben geschlossen werden können.

Das Fenchelpäckchen nun auf den heißen Grill legen und ca. 10-15 Minuten grillen.

Während der Fenchel grillt, die Salsa zubereiten.

Hierzu die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Wassermelone ebenfalls von der Schale und gegebenenfalls von den Kernen befreien. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Aus Rapsöl, Honig und Essig ein Dressing anrühren. In einer kleinen Schüssel nun Schalottenwürfel, Wassermelonenwürfel, gehackte Petersilie und das Dressing zusammenfügen. Alles vorsichtig vermengen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der gegrillte Fenchel sollte etwas weicher sein, aber noch Biss haben. Das Päckchen vorsichtig öffnen und den Fenchel mit Pfeffer und Salz würzen. Den gegrillten Fenchel nun auf einer Platte verteilen und mit der Salsa servieren.

Tipp: Der Fenchel lässt sich bei schlechtem Wetter auch prima im Ofen zubereiten, falls das Wetter doch nicht so mitspielt ;-). Die Salsa kann man prima auch schon am Morgen zubereiten, sodass sie gekühlt und abgedeckt schon durchziehen kann.

Gegrillter Fenchel-Salat mit Wassermelonen-Salsa

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. oh.. das sieht aber auch sehr sehr lecker aus.. ich glaube das könnte ich auch mal wagen!!!
    Schön dass Du mitgemacht hast!
    Liebste Grüsse
    Claretti

    • Vielen Dank, liebe Claretti!
      Ja, an Fenchel muss man sich langsam heranwagen 😉 Ich kann das nur zu gut nachvollziehen!
      Ganz liebe Grüße nach Hamburg,
      Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.