Cremiges Kokoseis

Mir war heute mal wieder nach Eis! Es war warm/schwül/sommerlich/drückend und es gelüstete mich nach Eis!
Und just sehe ich doch auch, dass Ina von whatinaloves.com hier  die leckersten Eisrezepte sucht! Also habe ich direkt die Gelegenheit genutzt! Ach nein, für ein Eis bei tollem Wetter – da braucht man mich nicht groß überzeugen. Dankeschön für die tolle Eventidee 🙂

 

Da ich meine Eismaschine weiter testen möchte, kam es mir schon länger in den Sinn herauszufordern was sie wirklich kann.
Daher ein Rezept mit 3 Zutaten (kommt euch bekannt vor, ne? ;-)) und minimalem Zeitaufwand. Tja, und was soll ich sagen: Wenn es ein wirklich „unnötiges“ Küchengerät gibt, das mich wirklich glücklich macht, dann eines das mir so cremiges Eis zaubern kann.

Ich bin ein bekennender Kokos-Fan und das kann man mit diesem Eis auch toll ausleben! Leider kann ich euch keine Waffel durchreichen, aber es war wirklich lecker!

 

 Cremiges Kokoseis
Cremiges Kokoseis

 

Zutaten für 4 Personen:
400 ml Kokosmilch
200 ml Schlagsahne
80 g Zucker

 

Zubereitung:
Die Kokosmilch mit dem Zucker und der Sahne gründlich verrühren bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Die gesamte Masse in die Eismaschine geben und zu Eis verarbeiten lassen.
Sofern die Zutaten vorgekühlt sind, geht das mit meiner Eismaschine innerhalb einer knappen Stunde.
Wenn ihr das Eis nicht aus Eiswaffeln essen möchtet, kann ich mir das Ganze auch sehr schön auf einem farbigen Fruchtspiegel zum Beispiel mit pürierten (und durch ein Sieb gestrichene) Himbeeren vorstellen.
Gibt einen schönen farblichen Kontrast und Säure und Süße harmonieren gut.

 

Tipp: Das nächste Mal werde ich das Ganze noch mit einem Schuss Malibu versehen testen!

 

Viel Spaß beim Nachmachen!
Kokoseis

4 Kommentare

  1. Kokoseis ohne Kokosraspeln – genau mein Ding. Die mag ich nämlich so garnicht…

    Rezept ist notiert, jetzt muss ich direkt mal den Kühlakku der Eismaschine im Froster verstauen 🙂

    • Ja, das mag ich auch eher nicht so – das ist eher so ein krisseliges Gefühl im Mund… Und der Kokosgeschmack ist durch die Kokosmilch schon sehr intensiv. Bin gespannt wie es dir schmeckt! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.